CyberLink Community Forum
where the experts meet
| Advanced Search >
Quellvideo verändert (gleiche Dateigröße und Länge) - nutzt PD das Video weiter?
Reply to this topic
Oliverz [Avatar]
Member Private Message Joined: Jul 01, 2020 07:32 Messages: 133 Offline
[Post New]
Servus!
Wenn ich ein Projekt fertig gestellt habe und nachträglich drauf komme, dass da der eine oder andere Clip Gesichter etc. anzeigt, die zu verpixeln sind, funktioniert dies leider nicht, wenn diese Clips als PiP oder Collage etc. angezeigt werden, weil im Motiontracker die Verfolgung an der Positon im ganzen Bild festgemacht wird.
WIrd dieser Clip dann halt verkleinert angezeigt, wird "irgendwo" gepixelt, nur nicht da wo es soll...

Das umgeht man (ich) indem ich das Video vorher mit dem Motiontrackter behandle, dann eben im eigentlichen Projekt den Clip als Pip o.ä. einbaue und passt!

So, jetzt will ich das nachträglich machen, ohne das gesamt Projekt neu erstellen zu müssen!

Da PD ja immer das Quellvideo von der HDD liest, müsste es doch möglich sein, das/die Videos zu bearbeiten und exportieren (gleiche Komprimierung, Dateiname, Länge etc.). Für PD sollte es so aussehen, als wäre es das gleiche Video - oder? Liebe Grüße / Regards
Oliver
Reply
Oliverz [Avatar]
Member Private Message Joined: Jul 01, 2020 07:32 Messages: 133 Offline
[Post New]
Ich beantworte mir meine Frage selber - hat wohl hier noch niemand ausprobiert ....

Ich habe das eben mit einem Clip erfolgreich durchgeführt. Schaut also so aus, als würde es genügen, wenn der Dateiname stimmt und die Videodauer gleich bleibt. Die Dateigröße scheint keine Rolle zu spielen (mein Clip ist ca. 200mb größer geworden als das Original - hat PD nicht gestört).

Wenn damit jemand Erfahrung oder Tipps hat - ein Efahrungsaustausch hier wäre toll! Liebe Grüße / Regards
Oliver
Reply
Reply to this topic
Powered by JForum 2.1.8 © JForum Team