CyberLink Community Forum
where the experts meet
| Advanced Search >
Wunschliste für PowerDirector 14/15
Reply to this topic
[Post New]
Hallo,

hier könnt Ihr Eure Wünsche für Verbesserungen bzw.Wünsche für zukünftige Versionen eintragen. Gruß Bernd
Technical support:
DE: https://de.cyberlink.com/support/contact-support.jsp
Reply
[Post New]
Ich habe hier schon mal die Wunschliste vom User Videoman eingestellt.


  1. Kapitelmarken dürfen sich nicht beim Einfügen oder Löschen verschieben. Sie sollten am zugehörigen Clip der obersten Spur festgemacht sein oder sich beim Einfügen oder Löschen automatisch anpassen.

  2. PDR sollte mit seinen Zusatzprogrammen bei Verfügbarket von CPU, Arbeitsspeicher und Laufwerken beim Öffnen und Speichern mehr Leistung abfordern.
  3. Vorschauvideos in den Unter Menüs müssen sich dem Rahmen anpassen oder anpassen lassen.

  4. Das Drehen von Clips im Vorschaufenster sollte sich feiner durchführen lassen. Das Lineal im Untertitel muss länger sein, damit sich die Position leichter genau einstellen lassen.

  5. Eine benutzerdefinierte Vorlage sollte sich speichern lassen, damit auf einfache Weise stets die gleiche Position zu erreichen.

  6. Nach der Szenenerkennung sollten die Clips in der Zeitliche nur den ermittelten Bereich enthalten, nur so ist leichtes Zuschneiden möglich.

  7. Die Bildchen für die BiB-Objekte sollten ähnlich wie bei den Übergangseffekten andeuten was sie bewirken. Zusätzlich könnten sie Handbuch genau beschrieben werden.

  8. Auch bei Produzieren/Geräte sollte das Speichern einer benutzerdefinierten Einstellung möglich sein.

  9. Die Voreinstellung für den Speicherort von zu importierenden Medien sollte sich nicht automatisch ändern, wenn mal von einer anderen Speicherkarte importiert wurde.

  10. Geänderte Effekte sollten sich speichern lassen.

  11. Mit einem Regler sollte sich die Lautstärke einzelner Clips ändern lassen.

  12. Beim Speichern sollt die 100%-Marke erst erscheinen, wenn der Speicherung wirklich hundertprozentig abgeschlossen ist. (Vieleicht nur Mein Problem?)

This message was edited 1 time. Last update was at Oct 02. 2015 01:54

Gruß Bernd
Technical support:
DE: https://de.cyberlink.com/support/contact-support.jsp
Reply
[Post New]
Erster Wunsch:
Beim einfügen eines Videos mit mehreren Tonspuren, sollten diese automatisch voneinander separiert in der Timeline erscheinen.
Fehlende Tonspuren sollten dabei auch automatisch erstellt werden!

Siehe auch:
http://forum.cyberlink.com/forum/posts/list/44454.page

Warum ist dies wichtig:
Momentan muss man die Audiotracks ausserhalb von PD extrahieren und anschliessend manuell zu dem bereits eingefügten Videoclip hinzufügen und mit diesem zusammen gruppieren, was sehr umständlich ist.

Bemerkung an CyberLink:
Falls dieses Feature endlich einmal eingebaut wird (sollte eig. schon längst vorhanden sein, bei SONY Vegas geht dies bereits seit Jahren!), werde ich nur zu gerne auf den PD14 wechseln (auch wenn dies bereits für PD13 hätte eingebaut werden können), vorher komme ich mit dem PD13 auch noch gut zurecht, der hat ja schliesslich den gleichen Fehler (oder beim PD13 fehlt das gleiche Feature, wie man es nennen will).



Zweiter Wunsch:
Das erstellen von Profilen mit 45/50/60fps und auflösungen > 1920x1080 sollte problemlos direkt im PD möglich sein und nicht umständlich über die profiles.ini gemacht werden müssen.
Dies ist evtl. im PD14 bereits möglich, falls ja bitte ignorieren da ich noch den PD13 benutze.


Greez Kilo

This message was edited 1 time. Last update was at Oct 18. 2015 15:31

Reply
[Post New]
Speicherorte der Schattendateien:

Diese sollten (als temporäre Zwischendateien) frei wählbar sein. Bei mir im PD13 & Pd14 liegen die in einem Verzeichnis des Ausgabeordners. Das ist unvorteilhaft; ich habe für alle Arten von temporären Dateien eine Extra-HD, die nicht der Sicherung unterliegt. Schattendateien will ich aber auch nicht in der Sicherung haben.



Speicherorte von Snapshots und Bildern, die bei der Formatumwandlung von bspw. 4:3 auf 16:9 ("Croped Images") entstehen:

Diese sollten frei wählbar sein und nicht zwingend dort abgelegt werden (müssen), wo auch die Produkte (des Renderns) abgelegt werden.

Hintergrund: Ich (wie viele andere auch) arbeite mit Projektverzeichnissen, die ich aber auf einer anderen Platte als die "Windows-eigenen "Eigenen Dateien" liegen habe. Wenn ich nach Abschluss der Arbeit am Projekt dieses Projekt sichern will, muss ich die "Cropped Images" extra dazu kopieren. Will ich Monate später dieses Projekt doch nochmal ändern, wird's kompliziert, da dann die "Cropped Images" in einem zweiten Gang an einen völlig anderen Ort als alle sonstigen Projektdateien kopiert werden müssen.

Ideal wäre es, wenn die jeweiligen Speicherorte mit dem Projekt zusammen gespeichert würden!



Erstellung von Disk-Menüs:

Die Menüerstellung (unterste Auswahl bei den Menüs) lässt sich radikal vereinfachen. Ich möchte eine Disk mit Menü nach dem folgenden Muster erstellen können: Intro --> Menü --> Abzupielende Filme jeweils mit Rücksprung ins Menü nach jedem Film.Dabei sollte auch das Editieren der Menüoberflächen leichter möglich sein; z.B. durch Nutzung der rechten Maustaste, um den
Textvorschlag "My Videos" oder auch "Meine Videos" durch einen eigenen Text ersetzen zu können.



Audiobearbeitung:

Einen habe ich noch: Für die Bearbeitung eigener Kommentare wäre eine DeEsser-Funktion als Effekt entweder in PowerDirector oder auch im AudioDirector sehr schön!

This message was edited 6 times. Last update was at Mar 27. 2016 09:01

Grüße aus dem Ahrtal!

Michael
Reply
Zaphood [Avatar]
Newbie Private Message Joined: Mar 05, 2015 07:00 Messages: 2 Offline
[Post New]
Seid Gegrüßt,

verstehe nicht, warum mehrfaches zuschneiden nur auf der Timeline geht?
Das teilen der Clips über die Szenenerkennung, glaube ich, ist ein Witz.
Ich möchte aber alle Clips (sub-Clips) vor dem einsetzen in die Timeline erstellen

Und das wäre mein nächster Wunsch: nämlich Clips, die ich auf der Timeline gestutzt habe in die Bibliothek zu dragn/dropn .

Und wenn es geht noch in der aktuellen Version. Habe keine Lust mehr für so kleine "Patches" teure Upgrades zu machen.

Im Voraus Danke
Zaphood
Reply
[Post New]
Bei der DirectorSuite wäre es schön, wenn im AudioDirector die benutzerdefinierten Equalizereinstellungen erhalten blieben, nachdem man das Programm beendet hat, wie es im (einfacher aufgebauten) WaveEditor ja auch der Fall ist! Grüße aus dem Ahrtal!

Michael
Reply
paradoxa82 [Avatar]
Newbie Private Message Joined: Dec 29, 2015 19:16 Messages: 5 Offline
[Post New]
Wünsche bzgl. Menühandling



Hintergrundmusik



Wird ein DVD Menü ohne Hauptmenü erstellt, kann die Länge der Hintergrundmusik nicht angepasst werden.

Diese wird standardmäßig auf 18 Sek. gesetzt.

Nur wenn ein Hauptmenü eingebunden wird, kann dort im View "Disc-Wiedergabemodus" die Dauer angegeben werden.

Was hat es für einen Zweck ohne Verwendung des Hauptmenüs standardmäßig nur 18 Sek. als Dauer aufgezwungen zu bekommen. Und warum kann man für ein Kapitelmenü dies nicht genauso flexibel festlegen?



nur ausgewählte Kapitel in Kapitelmenüs



Ich weiß nicht ob dies dem generellen DVD Menühandling wiederspricht:

Nicht alle erstellten Kapitel sollen im Kapitelmenü als Kapitelschaltfläche dargestellt werden. ~ ~ irren ist menschlich. aber wenn man richtig mist bauen will, braucht man einen computer. ~~
Reply
Grizzly [Avatar]
Newbie Private Message Joined: Jan 23, 2016 03:50 Messages: 1 Offline
[Post New]
Hallo.

Screen Rekorder
Ich als Let's Player fände es schön, wenn der Screen Rekorder auch mit 50 FPS aufzeichnen könnte und es eine zuschaltbare Overlayeinblendung der aktuell aufgezeichneten Zeit gibt, die natürlich nicht mit aufgezeichnet wird. Das der Rahmen nur kurz blinkt und ich keine Möglichkeit habe, zu sehen, ob das Programm jetzt aufzeichnet, ist unbefriedigend.



Fertigstellungshaken nach dem Produzieren
Desweiteren fände ich es toll, wenn der Haken, der nach abgeschlossener Videoproduktion auf der linken Seite erscheint, nicht wie jetzt grau, sondern, wie in der 11er Version, wieder grün ist. Gibt mir einfach ein positiveres Gefühl und ich weiss "nun ist er fertig" ;



Schönen Gruß

Grizzly

This message was edited 2 times. Last update was at Jan 23. 2016 04:17

Reply
[Post New]
Audio:

Es wäre gut, wenn man für den Audiopegel vor der Ausgabe feste Vorgaben (wie z.B. - 20 dB) machen könnte, um sicher zu stellen, dass die Ausgabe(-Datei / -BD) immer mit gleicher Lautstärke erstellt wird. Das würde natürlich auch bedeuten, dass man den Pegel des gesamten Films regeln können muss.

This message was edited 1 time. Last update was at Mar 01. 2016 05:27

Grüße aus dem Ahrtal!

Michael
Reply
[Post New]
bei der Arbeit in der Timeline wäre es schön, eine Tastenkombination zu haben, mit der man ab der Scrubberposition alle Clips bis zum Filmende markieren könnte - z. B. um diese dann nach rechts verschieben zu können.

This message was edited 1 time. Last update was at Jun 14. 2016 04:07

Grüße aus dem Ahrtal!

Michael
Reply
M@rtin [Avatar]
Newbie Private Message Joined: Jan 29, 2016 03:59 Messages: 21 Offline
[Post New]

  • In der Liste "importierten Medien" solle es möglich sein eine Ordnerstruktur anzulegen.
    (bei vielen unterschiedlich importierten Videos wird leider alles etwas unübersichtlich)


  • Versehentlich doppelt importiere Medien sollten nicht 2 mal in der Liste "importierten Medien" angezeigt werden.

  • MP3 Files auf Tonspur 2 werden total übersteuert!
    Es gibt auch keinen Lautstärkeregler

  • Sobald das Kapitelfeature verwendet wird können MP4 Videos nicht mehr aquf dem Fernseher angeschaut werden.
    (unbekanntes Format)

  • Manche Videoclips mit feineren Strukturen flackern bei schnellerer Bewegung obwohl die Qualität bei allen Videos gleich ist

This message was edited 1 time. Last update was at Jun 27. 2016 02:21

Reply
[Post New]

  • ein helleres Theme

:: I love it when a plan comes together ::
Reply
Florenz [Avatar]
Newbie Private Message Joined: Oct 07, 2014 15:18 Messages: 6 Offline
[Post New]
Hallo,

ich möchte mit PD14 eine Diashow erstellen.
Wenn ich 200 Fotos in der Timeline lade, habe ich keine Möglichkeit, den ausgewählten Übergangseffekt Einstürzen auf der gesamten Timeline anzuwenden.
Wenn ich auf den Effekt Einstürzen draufklicke, gibt es nur die Möglichkeiten: Zufällige Übergangseffekte auf alle Anwenden, oder Ausblent-Übergang auf alle anwenden, mit den Einstellungen Präfix- Postfix- Kreuz- oder Überlappungsübergang.
Ich habe auch schon die 200 Fotos alle markiert, und dann den Effekt auf der Timeline geschoben, aber es wurde nur ein Übergang hinzugefügt, an den anderen passierte nicht.
Wenn es diese Funktion nicht gibt, dann wünsche ich es mir in PD15.
Es ist bescheuert und Zeitaufwendig, wenn man über 200 Fotos immer dem selben Effekt in der Timeline ziehen muss.

Dann wünsche ich mir noch den Effekt, das man Videomasken anwenden kann.
Bei PD14 gibt es nur Fotomasken!!!

Reply
[Post New]
Mehrere gleich gleichzeitig geht noch,
wenn auch über einen Umweg.

Gewünschte Blende als Favorit markieren und dann über die Funktion
 Filename
Übergänge-2.jpg
[Disk]
 Description
 Filesize
194 Kbytes
 Downloaded:
90 time(s)
 Filename
Übergänge-1.jpg
[Disk]
 Description
 Filesize
292 Kbytes
 Downloaded:
85 time(s)
Gruß Bernd
Technical support:
DE: https://de.cyberlink.com/support/contact-support.jsp
Reply
jscathome [Avatar]
Newbie Private Message Joined: Aug 14, 2015 12:39 Messages: 1 Offline
[Post New]
Hallo zusammen,

neben den hier aufgeführten Wünschen hätte ich auch den Einen.

Im Bereich Objektverfolgung wäre eine dynamische Zielmarkierung sehr sehr schön.

Im Beispiel ab Min 0:17: https://www.youtube.com/watch?v=JcYT7pxXJOM

Der Kollege verwendet Apples 'Final Cut Pro'.

Diese Funktion würde die sehr gute Objektverfolgung wunderbar ergänzen.

Viele Grüße

Jürgen
Reply
Dieter37 [Avatar]
Newbie Private Message Joined: Oct 15, 2016 10:35 Messages: 2 Offline
[Post New]
Wie erkenne ich beim Power Director 14, dass eine Scene bereits auf der Timeline liegt? In der Übersicht aller Takes wird kein Häkchen gesetzt (wie bei anderen Schnittprogrammen).
Reply
[Post New]
Wenn der Clip in der Timeline liegt, wird ein grünes Häkchen gesetzt.
Es gibt nur eine Ausnahme, wenn die Clips aus einem, mit der Szenenerkennung, erzeugten Clip stammen. Gruß Bernd
Technical support:
DE: https://de.cyberlink.com/support/contact-support.jsp
Reply
Reply to this topic
Powered by JForum 2.1.8 © JForum Team