CyberLink Community Forum
where the experts meet
| Advanced Search >
360° Bearbeitung mit dem PowerDirector 15
Reply to this topic
[Post New]

This message was edited 1 time. Last update was at Oct 24. 2016 09:23

Gruß Bernd
Technical support:
DE: https://de.cyberlink.com/support/contact-support.jsp
Reply
Survivalplan [Avatar]
Newbie Private Message Joined: Oct 30, 2016 00:11 Messages: 28 Offline
[Post New]
Traurig das CyberLink so ein tolles Programm auf den Markt bringt und dann noch nicht einmal fähig ist, die Fotos und Videos der Samsung 360° Kamera direkt im PowerDirector zu stitchen. Dafür braucht man dann wieder den ActionDirector der lustigerweise nichts viel anderes als die abgespeckte PowerDirector Variante ist.
Reply
[Post New]
Das entsprechende Programm liegt der Samsungkamera bei. Gruß Bernd
Technical support:
DE: https://de.cyberlink.com/support/contact-support.jsp
Reply
Survivalplan [Avatar]
Newbie Private Message Joined: Oct 30, 2016 00:11 Messages: 28 Offline
[Post New]
Quote Das entsprechende Programm liegt der Samsungkamera bei.


Richtig! Leider kann dieses Programm aber bei weitem nicht das was der PowerDirector kann und so muss man 2 Programme installiert haben. Da beide Programme vom gleichen Hersteller stammen, hätte ich mir schon etwas mehr Hirn und Verstand der Programmierer / Entscheider erwartet.

Knapp 700MB Datenmüll die man sich sparen könnte. Zumindest lassen sich ab 360° Fotos die man in PhotoDirector bearbeitet hat problemlos in PowerDirector laden.

In meinem Fall ist die fehlende Stitchmöglichkeit doppelt schlimm weil ich den ActionDirector einfach nicht dazu bewegen kann, sich bei dem Aktivierungsserver zu melden. So muss ich jedes Video in meinem Galaxy S7 stitchen was jedoch je nach Videolänge bis zu 1 Stunde dauert statt weniger Sekunden am PC.
Reply
[Post New]
Quote
Quote Das entsprechende Programm liegt der Samsungkamera bei.


Da beide Programme vom gleichen Hersteller stammen, hätte ich mir schon etwas mehr Hirn und Verstand der Programmierer / Entscheider erwartet.

Knapp 700MB Datenmüll die man sich sparen könnte.


Das ist eine Entscheidung von Samsung. Cyberlink hat nur das Programm geliefert.

Wenn Du Dich mit der 360° Technik auseinandersstzt, wirst Du feststellen, das alle 360° Kamera Hersteller ein entsprechendes Programm beilegen.

VIDEOAKTIV hat mal ein Video dazu gemacht und es genau erklärt.



Gruß Bernd
Technical support:
DE: https://de.cyberlink.com/support/contact-support.jsp
Reply
Survivalplan [Avatar]
Newbie Private Message Joined: Oct 30, 2016 00:11 Messages: 28 Offline
[Post New]
Ich glaube du hast mich da falsch verstanden. Es ist nicht die Entscheidung von Samsung sondern von CyberLink.

Ich meine, es wäre ja kein Aufwand gewesen, dieses Stitching in PowerDirector aufzunehmen. Das wäre weder mit Kosten noch mit Mühen verbunden gewesen aber für User eine Zeitersparnis.
Ich bin auch sicher, das wird noch in einer der nächsten Versionen kommen. Die beiden Programme sind ja nahezu identisch.

Mir ist schon klar, dass man nicht jede Kamera berücksichtigen kann. Der Aufwand wäre viel zu hoch. Doch in diesem Fall ist ja bereits alls vorhanden was man benötigt.

Wie auch immer, PowerDirector ist für mich insgesamt die beste Wahl auf dem Sektor!
Reply
[Post New]
Ich glaube du hast mich da falsch verstanden. Es ist nicht die Entscheidung von Samsung sondern von CyberLink.


Wenn Du das meinst, las ich das mal so stehen. Entspricht aber nicht der Realität. Es ist eine Auftragsabeit von Samsung. Gruß Bernd
Technical support:
DE: https://de.cyberlink.com/support/contact-support.jsp
Reply
Survivalplan [Avatar]
Newbie Private Message Joined: Oct 30, 2016 00:11 Messages: 28 Offline
[Post New]
Wir reden aneinander vorbei wink

Natürlich hat Samsung den Gear 360 ActionDirector in Auftrag gegeben, sagt ja schon der Name. Das habe ich aber auch nicht bestritten. Das Format in dem die Videos und Fotos aufgenommen werden ist jedoch recht einfach. Hinten und vorne ein Bild.

Das CyberLink diese Stitchfunktion nicht in den PowerDirector aufgenommen hat vielleicht damit zu tun, dass man diese Funktion für die Samsung Software genutzt hat. Mag sein, dass es hier Verträge oder sonstige Gründe gibt.
Kundenfreundlich ist es halt nicht!

Und was daran die Entscheidung von Samsung ist, verstehe ich leider nicht. Als Softwarehersteller entscheide ich schon selbst welche Funktion in mein Programm kommt.
In dem Punkt sind wir halt unterschiedlicher Meinung. Soll ja vorkommen laughing
Reply
Reply to this topic
Powered by JForum 2.1.8 © JForum Team